Volksbegehren Artenvielfalt; Katzenhilfe Bleckede ist dabei

Es geht los! Am 13. Mai ist das Volksbegehren im Ministerialblatt veröffentlicht worden.  Der Gesetzentwurf mit Begründung kann hier nachgelesen werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Sammeln von Unterschriften zumindest zunächst noch eingeschänkt. § 1 Abs. 5b der Corona-Verordnung der Landesregierung erlaubt für Volksbegehren zwar grundsätzlich, Veranstaltungen durchzuführen, aber dennoch sind die Möglichkeiten im öffentlichen Raum durch Abstands- und Hygieneregeln weiterhin begrenzt. Aus diesem Grund sollen zunächst vor allem im persönlichen häuslichen Umfeld der Mitglieder der Unterstützer-Organisationen und von interessierten Bürgerinnen und Bürgern Unterschriften gesammelt werden. Das Ziel ist, mit diesem ersten Schritt möglichst schnell 25.000 Unterschriften zu erreichen, die notwendig sind, um die offizielle Zulassung der Landesregierung zu erhalten. Die ausgefüllten Bögen können beim zuständigen Einwohnermeldeamt oder bei der Aktionsgruppe Lüneburg abgegeben oder an die Zentrale des Volksbegehrens zurückgeschickt werden.

Bestellt werden können die Unterschriftenbögen und weiteres Material kostenlos unter material@artenvielfalt-niedersachsen.jetzt Eine Liste mit den verfügbaren Materialien gibt es hier.

Lassen Sie uns gemeinsam für das Volksbegehren und für mehr Artenschutz in Niedersachsen werben und möglichst viele Menschen dazu bewegen, zu unterschreiben!

Logo Volksbegehren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.