BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hochwasserhilfe Tiere und Menschen in Not

Die Unwetter in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und auch in anderen Regionen und Bundesländern Deutschlands wie Sachsen und Bayern haben verheerende Ausmaße. Wir sind traurig, bestürzt und mit unseren Gedanken bei den Hochwasser-Betroffenen. Den Helfern vor Ort danken wir von Herzen für ihren unermüdlichen Einsatz. 

Das Hochwasser hat große Schäden angerichtet und auch Tierschutzvereine, Tierheime und Tierhalter in den betroffenen Regionen schwer getroffen. Es kam zu Stromausfällen und mindestens ein Tierheim musste evakuiert werden. Tierheime, die glimpflicher davonkamen, starteten kurzfristig Hilfsaktionen und bieten anderen Tierheimen sowie evakuierten Tierhaltern an, ihre Lieblinge vorübergehend aufzunehmen. Auch viele Privatpersonen bieten ihre Unterstützung an. Wir haben hier einige Hilfsangebote zusammengestellt.

 

Und auch von diesen Tierheimen und Tierschutzvereinen wissen wir, dass sie Hilfe anbieten. Sie verteilen Futter- und/oder Sachspenden und/oder nehmen Tiere auf:

 

  1. Tierheim Bad Neuenahr/Ahrweiler und Tierheim Remagen
  2. Tierheim Troisdorf
  3. Tierheim Koblenz 
  4. Tierheim Düren
  5. Tierheim Trier
  6. Katzenschutzfreunde Rhein-Ahr-Eifel
  7. Tierheim Neuwied
  8.  

Hier findet Ihr allgemeine und lokale Hilfsangebote:

  1. Hochwasserhilfe-Navi
  2. NRW Hochwasser – Hilfegruppe
  3. WDR: Lokale Notrufnummern NRW
  4. Stadt Erftstadt
  5. Hochwasser RLP: Offizielle Informationen des Lagezentrums
  6. SWR 3: Digitale Pinnwand für Hochwasser-Nothilfe (Angebote und Gesuche
  7. Handwerkskammer Koblenz: Registrierung für freiwillige Helfer, aber auch für soziale Beratung und Betreuung
  8. Verbandsgemeinde Adenau: Registrierung für freiwillige Helfer
  9. Kreisverwaltung Ahrweiler

Hier haben wir Euch weitere Fragen und Antworten zum Thema Hochwasser und Tiere zusammengestellt. 

 

Deine Spende hilft auch:

Den Tierheimen ist es eine Herzensangelegenheit zu helfen. Doch die Tiere brauchen Futter, müssen teilweise medizinisch versorgt und Tierarztrechnungen bezahlt werden. Auch nehmen die Helfer Tiere in ihre Obhut, deren Halter durch die Fluten alles verloren haben. Die Vereine benötigen dringend Geld, um die wichtigen Rettungsarbeiten weiter leisten zu können. Wir tun alles in unserer Macht stehende, um den Tierheimen bestmöglich, schnell und unbürokratisch zu helfen. Dabei hoffen wir auf die Unterstützung von Tierfreunden im ganzen Land, denn auch wir sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen. 

Bitte hilf uns mit Deiner Spende, damit wir den Tierheimen weiterhin zur Seite stehen können. Dafür danken wir Dir von Herzen. Die Solidarität und Hilfsbereitschaft, die wir unter Tierfreunden bereits erleben konnten, bewegt uns sehr!

 

Das Online Spendeportal des Deutschen Tierschutzbundes

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 21. Juli 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Das Leid der freilebenden Hauskatzen ist unsichtbar! „Die Straße ist grausam. Kastration ist harmlos“
Katzenschutz
Machen Sie sich mit uns stark für eine rechtliche Regelung zum Schutz der Katzen und ...
Kontakt
Katzenhilfe Bleckede e.V.

Im Hagen 3
29559 Wrestedt

Haben Sie Fragen?

Tel: 01511 789 65 56

E-Mail:

Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende! Jeder Euro zählt!