... weil Katzen eine Lobby brauchen!

Betreuungs-/Pflegestellen

Die Katzenhilfe Bleckede e.V. unterhält eine zentrale und mehrer dezentrale Betreuungs-/Pflegestelle im Landkreis Lüneburg.

In diesen Betreuungs-/Pflegestellen werden für einen Übergangszeitraum frei lebende Katzen untergebracht, die aufgrund von Krankheit oder Verletzung erst wieder genesen müssen, bevor sie wieder an ihre Futterstelle zurückgebracht werden oder für sie ein neues Zuhause gefunden wird.

Ein Schwerpunkt liegt hierbei bei der Betreuung und Pflege von eingefangenen Katzenmüttern mit ihren Welpen. Diese Katzenmütter sollen versorgt werden, damit sie ohne Stress ihre Katzenwelpen aufziehen können. Dabei fassen die Katzenwelpen Vertrauen zum Menschen und können dann, wenn die Katzenmutter ihre Jungtiere abgesetzt hat, vermittelt werden. Die Katzenmutter wird dann kastriert, gekennzeichnet und wieder an ihrem Einfangort (wenn die Versorgung gewährleistet ist) oder auch einer kontrollierten Futterstelle zugeführt.

Das Unterhalten einer Betreuung-/Pflegestelle ist eine wichtige Tierschutzarbeit. Hier wird einer in Not geratenen Katzen geholfen und ihr Leben, und bei Katzenmüttern auch das Leben der Welpen gerettet. Eine wichtige Tierschutzarbeit, die von der Verfügbarkeit von Betreuungs-/Pflegestellen abhängig ist. Wie vielen Katzen geholfen werden kann ist entscheidend davon abhängig, wie viele Betreuungs-/Pflegestellen zur Verfügung stehen.

Wir sind dankbar für jedes Angebot eine solche Betreuungs-/Pflegestelle einzurichten. Sie werden dabei nicht allein gelassen. Sie erhalten von uns die notwendige Unterstützung und auch die notwendige Ausstattung und werden durch uns im Vorfeld eingewiesen. Auch die tierärztliche Versorgung wird durch uns organisiert.

Für Sie entstehen dabei keine Kosten!
Wir tragen die erforderlichen Tierarztkosten und kommen auch für die Futterkosten auf. Natürlich würden wir uns darüber freuen, wenn die zu betreuende/pflegende Katze bei Ihnen kostfrei logieren dürfte.